FANDOM


41w2X2j8hML. SL500 AA300 -1-

Das Camfranglais, Untersucheungen zur in Kamerun gesprochenen Varietät des Französischen

kamerun.reisefuehrer@ymail.com

CamfranglaisBearbeiten

Camfranglais ist eine auf der Basis des Französischen gebildete Pidgin-Sprache, wie sie in Kamerun gesprochen wird.

Diskussion im Kamerun ForumBearbeiten

Fragen, Antworten, Diskussionen:

KurzbeschreibungBearbeiten

In dem westafrikanischen Land Kamerun existieren neben den zwei offiziellen Sprachen Englisch und
Französisch eine große Anzahl afrikanischer Sprachen. In den frankophonen Provinzen des Landes kommt zudem eine Mischsprache zum Tragen, die sich aus dem Englischen, dem Cameroon Pidgin-English, dem
Französischen und den afrikanischen Sprachen zusammensetzt: das Camfranglais. Das Camfranglais ist
eine Sprache junger KamerunerInnen vorwiegend im Schul- und Studienalter. Es ist ein größtenteils
sekundär erworbenes Sprachsystem, das als Kommunikationsmittel zwischen Sprechern verschiedener
Erstsprachen und/oder Dialekten in Kamerun dient. Wie kann man sich das Entstehen einer solchen Mischsprache erklären? Wo wird es in welchen Situationen gesprochen? Welche Themen werden im
Camfranglais besprochen? Was sind die Charakteristika des Camfranglais?
Zur Beleuchtung der Mischsprache Camfranglais hat die Autorin Anne Hecker zum Einen aktuelle Werke der
Sprachwissenschaft rezipiert. Zum Anderen interviewte sie ergänzend zur Überprüfung der durch die
Literaturrecherche gewonnenen Schlüsse und zur Klärung offen gebliebener Fragen zehn KamerunerInnen,
die derzeit in Berlin leben.

Über den Autor Bearbeiten

Anne Hecker, MA: Studium der Romanistik und der Europäischen Ethnologie an der Humboldt Universität zu Berlin und Universität Stockholm. Pressereferentin bei AFS Interkulturelle Begegnungen e.V. Berlin.#

Zitiert aus* http://www.amazon.de/Das-Camfranglais-Untersuchungen-gesprochenen-Franz%C3%B6sischen/dp/3639123972

Literatur CamfranglaisBearbeiten

  • André M. Ntsobé, Edmond Biloa, George Echu, Le camfranglais: quelle parlure? Frankfurt: Peter Lang 2008, ISBN 978-3-631-55117-2.
  • Mark W. DeLancey und Mark Dike DeLancey, Historical Dictionary of the Republic of Cameroon. Lanham, Maryland: The Scarecrow Press 2000, ISBN 0-8108-3775-7.

Weblinks CamfranglaisBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.